Browsing All Posts published on »März, 2017«

Die letzten Europäer

März 26, 2017

0

GAM (Gesellschaft für wissenschaftliche Aufklärung und Menschenrechte) Newsletter 24.03.2017 Die migrationsbedingte Festsetzung, Ausbreitung und erweiterte Reproduktion der islamischen Herrschaftskultur in Europa hat eine erhebliche Ausdehnung und Verdichtung gesellschaftlicher Belastungen, Schäden und Problemlagen zur Folge: Terror, Mord und Totschlag im Namen Allahs; eine hohe „Flüchtlingskriminalität“; das Anwachsen desintegrierter Sozialmilieus; enorme Kosten für den Unterhalt und die […]

Die Omertà des Fake-Feminismus

März 8, 2017

0

Jeden Morgen bekomme ich frische Männergreuel aus den Nachrichten aufgetischt, vorab die islamischen, die die Welt verpesten – im Namen einer Männergewaltreligion, die aber nicht beim Namen genannt werden darf und die es nicht gibt, wenn man ihre Barbareien benennt. Und nun ein Tag der Frau. Hurrah. Im Deutschlandfunk stottert ein Michel Borgers sich etwas […]

Biedermann und die Gefahr von rechts

März 8, 2017

0

 «Womöglich ist der Mann ein Revolutionär. Mit ziemlich leiser Stimme zwar, aber deshalb nicht ungefährlich.» (Schweizer «SonntagsZeitung» vom 5.3.17. über Marc Jongen) Es ist Linken offenbar schwer beizubringen, dass nichtlinke demokratische Parteien nicht automatisch gefährlich sind. Auch das Linksblättchen 20minuten hält die reflexhafte Diffamierung von «Rechtspopulisten» offenbar für differenziert. Immerhin befürwortet der Politologe Michael Hermann […]

Linker Meinungsterror gegen einen Philosophen ohne linke Denkschrauben

März 5, 2017

0

Die freie Meinung ist der Schrecken der totalitären Linken Im heutigen Sonntags-Blick (5.3.17) kritisiert der islamkritische linke Schweizer Journalist Frank A. Meyer den «Offenen Brief» linker Schweizer und deutscher «Kulturschaffender», in welchem ein Redeverbot für den konservativen Philosophen Marc Jongen gefordert wird. Also offene Zensur seitens der linken Meinungsdiktatur. Die fände auch statt, wenn Marc […]

Die Antänzerin

März 4, 2017

0

Gegen Grenzen antanzen Wenn Künstler die Welt verbessern, ist das allenfalls noch als Satire zu geniessen. Heute morgen gab es in einem Deutschlandsender wieder so eine Satire mit der Tanzmeisterin Helena Waldmann, die ihre Abneigung gegen Grenzen in Tanztheater umsetzt, das sich „politisch“ nennt.  Helena Waldmann: Gute Pässe Schlechte Pässe. Eine Grenzerfahrung International Dance Festival Wir […]