Browsing All Posts filed under »Ausgrenzung demokratischer Opposition«

Das Lügenkartell der deutschen Staatsmedien

Februar 28, 2018

0

Im NZZ-Interview mit Michael Wolffsohn v. 27.2.18 finden Islamkritiker bestätigt, was sie schon lange wissen: dass antisemtische Übergriffe in Deutschland heute exklusiv von Moslems ausgehen. Dies im krassen Gegensatz zu den gegenteiligen offiziellen Behauptungen, die antisemitischen Delikten gingen zu 90% von Rechtsradikalen aus. Wolffsohn sieht «in einer radikalisierten (Moslem-) Minderheit den Grund für wachsenden Antisemitismus». […]

Islam en marche

Januar 19, 2018

0

Mohammeds Sieg von Eugen Sorg (…) Egal, welcher Babyname in Holland am häufigsten gewählt wurde, Tatsache bleibt, dass Mohammed und andere Namen aus der islamischen Heilsgeschichte in Europa auf dem unaufhaltsamen Vormarsch sind. Mohammed, vor vier Jahrzehnten noch exotisch und selten, ist heute beliebtester Vorname in England und Wales und in vielen westeuropäischen Kapitalen. Grund […]

Systemlinge und Medienhuren sterben nicht aus

Januar 18, 2018

0

Es vergeht kein Tag, an dem der Dhimmifunk nicht irgendein Gedreckel gegen die AfD absondert, die einzige demokratische Partei, die Islamkritik im Programm hat. Heute hörte ich gerade noch, dass die AfD ins Parlament «gespült» worden sei. Aus welchem Bodensatz des Dhimmifunks kommt das an die Oberfläche? Die Medienhuren sind sich für nichts zu schade. […]

Das Neue Jahr im Zeichen des Zensurzwergs

Januar 1, 2018

0

Kontrastfiguren Während das Männerhaus der Weltwoche, in dem ein BaZ-Boykottbold namens Krneta als «Denker» bejubelt wurde, nun den britischen Historiker Burleigh beweihräuchert, zwar ein anderes Kaliber als Krneta, aber voll selbst-verschuldeter Ignoranz in Sachen Islam und Islamisierung Europas, möchten wir als Kopf des Jahres Beatrix von Storch bezeichnen, die die beste Kritik des Zensurgesetzes verfasste, […]

Zum Fall Schutzbach

November 29, 2017

0

Fortsetzung Die Hetze der deutschen Lehrbeauftragten an der Uni Basel, Franziska Schutzbach, gegen Schweizer Politiker der bürgerlichen Volksparteien SVP und CVP, die der linksextremen Antidemokratin nicht passen – Aufrufe zu Redeverbot und wirtschaftlichem Boykott -, stiess zwar selbst im rotgrünen Basel auf Proteste von allen Seiten, aber die Uni liess sich Zeit, ehe es eine […]

Wenn die Meinungszensoren von Meinungsfreiheit sprechen

November 22, 2017

0

«Manchmal ist das so eine Sache mit der Meinungsfreiheit» Anmerkungen zur Bundestagsdebatte Phoenix «Vor Ort» 22.11.17 Die ersten Reden von AfD-Abgeordneten im Bundestag sind ein geistiges Armutszeugnis für die medialen AfD-Mobber, die die einzige demokratische Opposition zu den Systemparteien als hinterwäldlerische Truppe von zurückgebliebenen Zu-kurz-gekommenen und Minderbemittelten zu diffamieren suchten, und wo immer möglich als […]

Ordnungsrufe aus Anatolien gegen die AfD

November 9, 2017

0

Eine grüne Parlamentspräsidentin in BW ruft AfD-Abgeordnete zur Ordnung https://www.basellandschaftlichezeitung.ch/basel/basel-stadt/vom-anatolischen-bauernmaedchen-zur-parlamentspraesidentin-131870889 Als Mutherem Aras mit zwölf Jahren aus Ostanatolien nach Deutschland kam, sprach sie kein Wort Deutsch. Heute ist die grüne Politikerin Präsidentin des baden-württembergischen Landtags und ruft dort die rechtspopulistische AfD zur Ordnung. (…) Politik zu machen, hat die gebürtige Kurdin und Alevitin bei den […]