Browsing All Posts filed under »GEWALTKULT«

Vertuschung der Migrantenkriminalität

Januar 11, 2018

0

Damit niemand die Wahrheit erfährt von Markus Melzl https://bazonline.ch/basel/stadt/damit-niemand-die-wahrheit-erfaehrt/story/18338546 Ist die Nationalität eines Kriminellen bedeutungslos? Das Schweizer Sorgenbarometer widerspricht. Das war ja zu erwarten, nachdem Richard Wolff, Zürcher Stadtrat der Alternativen Liste, Vorsteher des Sicherheitsdepartements und oberster Chef der Stadtpolizei Zürich, in den Medienmitteilungen seiner Polizei die Nennung der Nationalität von Tatverdächtigen verboten hat. Der […]

Ein freisinniger Basler Regierungsrat

Dezember 31, 2017

0

Ein Parteikollege des «liberalen» Prof. Rhinow, für den ein Burkaverbot die «Freiheit» (?) pervertiert (!), ist der freisinnige Basler Regierungsrat «Baschi» Dürr, der die Toleranz der «liberalen» Islamophilen mit einem Einreiseverbot für einen indischen Karmelitermönch krönt, dem die Migrationsbehörde einen Aufenthalt in Basel zwecks Seelsorge unter Senioren verweigerte, während die salafistischen Hetzer im grünroten Basel […]

Die Lieblinge der Linken

Dezember 21, 2017

0

Linke haben bekanntlich kein Problem mit Pädosexuellen, mit Polygamie, mit Porno im Kindergarten, mit Prostitution, mit Zwangsehe und Kinderehe, mit Ermordung von Ungläubigen, Vergewaltigen von Kuffarfrauen, kein Problem mit massenhaft importierter Kriminalität, mit Meinungsterror gegen demokratische Bürger-bewegungen, mit der Zerstörung der westlichen säkularen Kultur, der Abschaffung des Rechtsstaats zugunsten eines barbarischen Religionsregimes, kurzum kein Problem […]

Die Korankeule von Steul gegen Islamkritik

Dezember 9, 2017

0

Ein Denunziant vom Duckmäuserfunk Der Deutschlandfunk hat ein Imageproblem. Die Israelbasher und Duckmäuser vom Dienst am Islam, die ihre Hörer seit zwei Jahren mit schamlos schönfärberischen Surensendungen berieseln, rechtfertigen ihre Islampropaganda mit abenteuerlichen Argumenten. Mitten im Surensumpf hockt der Islam-Theologe Thorsten Gerald Schneiders und erklärt dreist und feist im Geist, die Kritik an der Surensendung […]

Grenzenloser grüner Kriminellenschutz und Täterverherrlichung

November 21, 2017

0

Die Grüne Kriminellenschützerpartei feiert die Verherrrlichung der schwerkriminellen Drogendealer als künstlerische Freiheit. Diese Art der künstlerischen Freiheit genoss auch die linke Snobberia, die zur Kinderschänderkommune des Verbrechers Otto Muehl selig pilgerte. Die Kriminellenkomplizenschaft des Grünen Gelichters, das auch alle illegalen Invasoren als Kulturbereicherung begrüsst und die Abschiebung zugewanderter Krimineller verhindert, ist ungebrochen. http://www.deutschlandfunk.de/umstrittene-ausstellung-ein-ungewoehnliches-bild-von.1769.de.html?dram:article_id=401124 Umstrittene Ausstellung […]

Die Omertà des Fake-Feminismus

März 8, 2017

0

Jeden Morgen bekomme ich frische Männergreuel aus den Nachrichten aufgetischt, vorab die islamischen, die die Welt verpesten – im Namen einer Männergewaltreligion, die aber nicht beim Namen genannt werden darf und die es nicht gibt, wenn man ihre Barbareien benennt. Und nun ein Tag der Frau. Hurrah. Im Deutschlandfunk stottert ein Michel Borgers sich etwas […]

Linker Meinungsterror gegen einen Philosophen ohne linke Denkschrauben

März 5, 2017

0

Die freie Meinung ist der Schrecken der totalitären Linken Im heutigen Sonntags-Blick (5.3.17) kritisiert der islamkritische linke Schweizer Journalist Frank A. Meyer den «Offenen Brief» linker Schweizer und deutscher «Kulturschaffender», in welchem ein Redeverbot für den konservativen Philosophen Marc Jongen gefordert wird. Also offene Zensur seitens der linken Meinungsdiktatur. Die fände auch statt, wenn Marc […]