Browsing All Posts published on »Juni, 2018«

Die Dompteuse

Juni 30, 2018

0

„und sie arbeiteten an den leeren (Web-)Stühlen bis spät in die Nacht hinein“ Während die deutschen Kommentatoren in ihren Wahn- und Wunschvorstellungen noch das Ende Europas wegen der angeblichen Aussicht auf einen bevorstehenden Regierungswechsel in einem EU-Mitgliedsland beschworen, blieb der Schweizer Kommentator bei SRF kurz vor diesem letzten Gipfel der Volksverdummung unbeeindruckt von der Hysterie: […]

Niemand hat die Absicht eine Massenmigration zu finanzieren

Juni 25, 2018

0

Die Soros-Agenturen versichern:  Einen Soros Plan gibt es nicht Zu den Mainstream-Medien, die kritiklos in den Chor der Lobgesänge auf Soros einstimmen, gehören auch Schweizer Zeitungen. In der Schweiz am Wochenende und der Aargauer Zeitung, Ausgabe vom 26. Mai 18, findet sich ein Interview unter dem Titel „Der Soros-Plan ist pure Fantasie“, in dem die […]

Die Reaktionen der Rattenredaktionen

Juni 9, 2018

0

Das linksextreme Hetzblatt FR benutzt den schrecklichen Mordfall von Mainz, um gegen alle zu hetzen, die sich nicht den linken deutschen Denkkommandos unterwerfen, und beschimpft sie als «Ratten». http://www.fr.de/rhein-main/kriminalitaet/mordfall-susanna-ali-b-soll-tat-gestanden-haben-a-1521744,0#artpager-1521744-1 Propaganda, Rattenfänger und notwendige Fragen In die Trauer um die ermordete Susanna mischen sich viele berechtigte Fragen. Wichtig ist zu unterscheiden: Die Rattenfänger fragen, um hetzerische […]

Von Arafat über Abbas zu Asselborn

Juni 4, 2018

0

Die jüngste N-Resolution gegen Israel wurde durch das Veto der USA verhindert. Die US-Botschafterin beschuldigte die UN mit deutlichen Worten der Voreingenommenheit gegen Israel. https://www.youtube.com/watch?v=iuFNukOYoK0 Den deutschen Medien ist diese Voreingenommenheit gegen das Feindbild der islamophilen Linken nicht bekannt, denn sie teilen es. Interview im Deutschlandfunk zum Besuch den israelischen Ministerpräsidenten in Berlin: Graf Lambsdorff: […]

Linkes Gewaltgesindel kennt keine Grenzen

Juni 3, 2018

0

Schweiz: Keine Fussfesseln für «Gefährder» Volle Bewegungsfreiheit für Dschihahdisten http://m.20min.ch/schweiz/news/story/-ich-will-nicht-erst-nach-einem-anschlag-handeln–21803099 «Gefährliche Jihadisten laufen unkontrolliert rum» So will es der Ständerat. Denn die Einschränkung der Bewegungsfreiheit von Terrorbrüdern ist für Islamverharmloser überflüssig. Offenbar brauchen sie erst einen Terroranschlag wie den vom Berliner Breitscheidplatz, bis ihnen die Überwachung polizeibekannter Dschiha-disten einleuchtet. _______________________ Der Warner wird gemobbt Als […]