Browsing All Posts filed under »DHIMMIMEDIEN«

Basher und Häscher oder das Elend des Meinungskontroll-Journalismus

Oktober 1, 2019

0

Von Neff bis Kläff Zu den wenigen noch lesenswerten Artikeln in der Basler Zeitung gehören die von Serkan Abrecht wider die Machenschaften der linken Maulkorbverpasser, deren Verfasser regelmässig mit Wutgeheul angegriffen wird. Wo und wann immer die linke Meinungspolizei ihre Watchdogs gegen die Kritiker des linken Einheitsbreis loslässt, erinnern die Methoden der Meinungslageraufseher an das […]

Einer fliegt übers Kuckucksnest

September 23, 2019

0

Ein Linkspopulist trifft auf einen freien Geist Das Interview, das der Schweizer Schriftsteller Thomas Hürlimann dem früheren Chefredaktor des linken Tages-Anzeiger gegeben hat (heute in allen Tamedia-Blättern, aber nur hinter Bezahlschranke), dürfte den linkspopulistischen und linksextremen Kommentatoren in der Basler Zeitung sauer aufstossen: Hier lässt sich ein bekannter Autor in keiner Weise durch die Anmassungen […]

HEXENJAGDSZENE IN DER SCHWEIZER LINKSPRESSE

September 17, 2019

0

Denn sie wissen was sie tun                                                Der grösste Schuft im ganzen Land ist und bleibt der Denunziant Die Hexenjagd auf die islamkritische Pfarrerin Christine Dietrich in Basel ist die Fortsetzung bzw. Wiederholung […]

Die Diffamierung der Empörung

August 8, 2019

0

Denunziation des gerechten Zorns Die infamen permanenten Medienkampagnen zur Denunziation des gerechten Zorns über die bestialischen Verbrechen, die aus gewaltträchtigen fremden Kulturkreisen importiert werden, funktionieren wie die Meinungsüberwachung in allen totalitären Systemen. In Deutschland, wo die Masseninvasion aus Moslemländern, die Flutung Europas mit arabischen und afrikanischen Primitivkulturen, durch Merkels Grenzöffnung entfesselt wurde, ist die Unterwerfung […]

Nachrichten aus dem Neandertal

Mai 6, 2019

0

Das deutsche Denunziantentum, das sich in Fortsetzung von Nazi- und Stasistaat im heutigen Deutschland ausgebreitet hat, wurde schon in einem Artikel in der Zeit von 1993 thematisiert: https://www.zeit.de/1993/37/deutschland-deine-denunzianten/seite-3 (10.September 1993). Kürzlich bezeichnete die Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld im Gespräch mit Michael Mross das Unwesen, das in erschreckendem Masse wieder um sich gegriffen hat und dessen Methoden […]

Demokratiedefizite

September 20, 2018

0

Auf Journalistenwatch gibt es einen sehr lesenswerten Kommentar von Dr. Andreas Unterberger zum Stimmentziehungsverfahren gegen Ungarn durch eine Mehrheit des EU-Parlaments: Die EU setzt sich selber einen Grabstein – nicht den Ungarn. https://www.journalistenwatch.com/2018/09/17/die-eu-grabstein Der Verfasser bezeichnet das Vorgehen als absolut ungeheuerlich: „das erinnert nicht nur den ungarischen Ministerpräsidenten sehr direkt an jene kommunistischen Methoden, die […]

Hetzjagd des deutschen Medienmobs gegen Demonstranten in Chemnitz

September 5, 2018

0

„…Demnach wollten die Flüchtlinge den Deutschen regelrecht schlachten. Nach drei bis vier Messerstichen sei der Deutsche zusammengesackt. Er lag dann am Boden, blutend und vor Schmerzen schreiend. Dann hätten die Flüchtlinge wie im Blutrausch auf das am Boden liegende Opfer zu zweit eingestochen, über 25 Mal, bis Passanten auftauchten und sie flüchten mußten. Die Bauchdecke […]