Browsing All posts tagged under »Morin«

Dreiste Drohungen aus dem islamischen Hasspool und unterwürfige Reaktion aus der linken Kuschkultur der Islamlobby

April 18, 2017

0

Im rotgrünen Basler Filz gedeiht die salafistische Propaganda, die ihre Hassbotschaften in Basel ungehindert weiterverbreiten kann, auch nachdem die  „Religionsbeauftragte“ der Regierung unter dem als Regierungspräsident inzwischen zurückgetretenen Muezzinschwärmer Guy Morin als Beschwichtigungstante eingesetzte Islamignorantin L. Roost-Vischer ihren Platz geräumt hat; kein Grund zum Aufatmen – nach dem Regen kommt die Traufe. Wo Islamofaschisten die […]

Tanz der Lemuren

November 15, 2015

0

Der irre Medientanz um den Ölgott des Islam hat den Charakter mittelalterlicher Veitstänze und Geisslerprozessionen – die Islamanbeter geisseln sich in hysterischer Bussfertigkeit für die Sünden der westlichen Kultur, die die totalitäre Linken schon lange umwälzen will, und kriechen auf den Knieen vor dem finstern Herrschaftsanspruch der Raubnomadenreligion. Sie dämonisieren die Religionskritik zur «Islamophobie» und […]

Alpenspuk in der Arena

Januar 24, 2015

0

Egalitarian Islam and Misogynist Islamic Tradition : A Critique of the Feminist Reinterpretation of Islamic History and Heritage Reza Afshari http://www.reocities.com/islampencereleri3/egalitarian_islam_and_misogynist.htm Duell mit Keller-Messahli und Illi an den St. Galler und Bieler Quellen des Islam (erweiterte Fassung) «Arena»: Wo steht der Islam in der Schweiz? Zum Video: http://www.srf.ch/news/schweiz/arena-wo-steht-der-islam-in-der-schweiz Hier sieht man ein klassisches Diskussionstheater, in dem […]

Das Gebilde Schweiz-Palästina

März 31, 2014

0

Moderater Islam mit Maizar In der Basler Zeitung erschien kürzlich ein Artikel über Hisham Maizar, Präsident des FIDS, der die öffentlich-rechtliche Anerkennung für den Islam in Basel fordert. Die öffentlich-rechtliche Anerkennung des Islam würde besondere Rechte für die islamischen Institutionen bedeuten, wie das Eintreiben von Steuern und die Einflussnahme auf den Religionsunterricht an öffentlichen Schulen.  D.h. […]

Schweizer Witz-Überwacher wieder am Werke

Januar 5, 2014

0

Gefährliches und Gefälliges aus Seldwyla In der Schweiz liefert die Seldwyla-Institution,die sich Eidgenössische Rasssismus-Kommission nennt, EKR, weiterhin kabarettreife Witze. So ruft die Existenz des ARG (Anti-Rassismus-Gesetz), in dessen Namen die Kommission tätig wird, auch Anzeigen gegen professionelle „Anti-Rassisten“ hervor, wie gegen den linken Stadtpräsidenten von Bern, Tschäppät, der von einem Basler Anwalt wegen seiner angeblich rassistischer Witze über Italiener angezeigt wurde.  Die Anzeige gegen Tschäppät ist ein unfreiwilliger Witz ganz besonderer Güte, der Berner Stadtpräsident (SP) sollte doch wie sein grüner Basler Kollege und Muezzinfan-Morin (auch so ein grosser Muezzinfan und Spezialist für Rassismus-Zensur wie Plakatverbot für politische Gegner) über jeden Verdacht des „Rassismus“ erhaben sein, und nun trifft der Lieblingsartikel der Linken, ausgerechnet dieser Meinungszensurartikel, einmal einen der Ihren selber, ein Bumerang? Wenn erst die Schweiz reif ist […]

Von der postkopernikanischen Wende der Demokratie

November 22, 2013

0

Die Erde wird wieder eine Scheibe Während in Europa Islamkritiker mit Mord bedroht und vor Gericht gestellt werden, wie Geert Wilders in Holland, Lars Hedegaard in Dänemark, Elisabeth Sabaditsch-Wolff in Österreich, und zugleich gewaltträchtige Islamagenten wie die Salafisten ungestraft ihre Hetzreden und Mordaufrufe verbreiten können, flankiert durch Terror und die Verfolgung politischer Gegner islamweltweit, läuft […]

Von der Kompetenz der Islamignoranz oder den Grenzen der Meinungsfreiheit

November 4, 2013

0

Basler Stadtentwickler am Werke Wenn Morin  die Kirchenglocken vom Minarett läuten hört…  hörtBasel ist ein sicherer Ort für obskure Figuren, wo salfistische Konvertiten und Kriminelle aller Art willkommen sind, die der Stadtpräsident  verständnisvoll als Delinquenten „aus Not“ umschmeichelt , sofern es sich um Kreaturen aus den zuwandernden Machokulturen handelt . Guy  Morin, der schon die […]